Samstag, 17. Oktober 2015

Sommermädchen

"Hinaus in die Welt,
 zieht es dies feine Gemüt.
 Das Haar leicht gebunden,
 noch salzig duftend nach Meer.
 […]"


Das sind wohl die zutreffendsten Worte für meinen Sommer. Gestern Abend habe ich dann noch einmal in Erinnerungen geschwelgt und mir einige Fotos aus warmen Tagen angeguckt. Wobei ich immer noch einige Filme entwickeln müsste.
Beatrice Voigt hat übrigens einen großartigen Schreibstil und spricht mir in so vielen Gedichten aus der Seele. In den Ferien habe ich mir ihr Buch "Innen | Aussen" gekauft. Ich finde es in jeder Hinsicht sehr inspirierend und kann es wirklich nur empfehlen. 



2 Kommentare:

Felise hat gesagt…

wie schön mal wieder einen post von dir zu lesen♥

Weil Träumen die wachste Art des Daseins ist hat gesagt…

Sehr schön und poetisch, gefällt mir unglaublich gut, würde mich freuen noch mehr von dir zu lesen :)

Kommentar veröffentlichen

 
Copyright © 2012-2016 lenlich || Impressum